Schlüsselfundbüro

Startseite » Schlüsselfundbüro
Schlüsselfundbüro2018-06-06T15:38:37+00:00

Ein wirksamer Schutz gegen Schlüsselverlust –

bei Ihrem Schlüsseldienst Berlin – Klaus Schulze

 

Einer der häufigsten Gründe, warum überhaupt ein Schlüsseldienst beauftragt werden muss, ist der Verlust von Wohnungs- oder Haustürschlüssel. In vielen Fällen ist kein Reserveschlüssel verfügbar und die gewaltsame Öffnung des Türschlosses ist die nötige Konsequenz. Für den Schüsseldienst Berlin ist das Öffnen von Türen aus diesem Grund Routine. Für betroffene bedeutet dieser Eingriff aber auch Kosten, die nicht zwangsläufig sein müssen. Denn Schlüssel werden in vielen Fällen von anderen Passanten gefunden und würden mit größter Wahrscheinlichkeit auch zu ihrem Besitzer zurückfinden, wenn nur klar wäre, wohin der Schlüssel gehört. Diese Brücke fehlt fast immer und daher bleibt nur der Einsatz von Schlüsseldienst Berlin.

 Schlüsselfundbüro vom Schlüsseldienst Berlin – Klaus Schulze

 

Gegen Schlüsselverlust kann man sich gewissermaßen absichern und sich dem Schlüsselfundbüro des Schlüsseldienstes Berlin anschließen. Gegen eine geringe Jahresgebühr von 20 Euro kann jeder Interessent eine registrierte Marke erwerben. Diese Marke wird einfach an den vorhandenen Schlüsselbund angefügt. Sie enthält einige Informationen mit denen der Schlüsseldienst Berlin jeden Schlüssel bzw. jeden Schlüsselbund ganz einfach seinem rechtmäßigen Besitzer zuordnen kann. Dafür werden die persönlichen Daten des Schlüsselbesitzers beim Schlüsseldienst Berlin selbst gespeichert und nicht einfach auf die Schlüsselmarke übertragen. Der Finder eines solchen Schlüsselbundes kann keine Rückschlüsse auf die Identität des Eigentümers ziehen und den Schlüssel etwa für unbefugten Zugang zu Wohnung oder Haus nutzen.

 

Wie funktioniert die Schlüsselrückgabe nun in der Praxis?

 

Auf der Schlüsselmarke findet sich ein Hinweis für jeden Finder eines Schlüsselbundes mit einer solchen Marke. Sie verweist auf den Schlüsseldienst Berlin selbst oder auf ein übliches Fundbüro. Die Abgabe des Schlüsselbundes direkt beim Schlüsseldienst Berlin ist besonders praktisch, da das Ladengeschäft in Berlin-Friedrichshain gelegen und die Anfahrt problemlos aus allen Stadtteilen möglich ist.

Alternativ kann ein gefundener Schlüsselbund auch bei allen konventionellen Fundbüros abgegeben werden. Diese setzen sich dann unmittelbar mit dem Schlüsselfundbüro Klaus Schulze in Verbindung und der Schlüsselbund kann binnen kürzester Zeit seinem Eigentümer zurückgegeben werden. Eine dritte Alternative ist ein normaler Briefkasten. Wird hier ein gefundener Schlüsselbund mit Marke eingeworfen, findet auch dieser zum Schlüsselfundbüro und letztlich wieder zu seinem Besitzer.

Praktisch ist die Option, dass ein Vertrag mit dem Schlüsseldienst Berlin auch gleich für mehrere Schlüsselbunde geschlossen werden kann. Auf diese Weise sind etwa die Schlüssel einer ganzen Familie gesichert. Möchte der Besitzer eines Schlüsselbundes einem eventuellen Finder einen Finderlohn zukommen lassen, lässt sich das vorab mit dem Schlüsseldienst Berlin vereinbaren. Dieser übernimmt dann im Fall des Falles die Auszahlung des Finderlohns an den Finder.

Anrufen