DIN

Home » DIN
DIN 2017-03-22T20:54:31+00:00

DIN-Norm

 

Der Arbeitsausschuss im Deutschen Institut für Normung (DIN) erarbeitet für verschiedene Bereiche freiwillige Standards, nach denen Dienstleistungen und Produkte vereinheitlicht werden. Oft geben Initiativen aus der Wirtschaft entscheidende Impulse für eine DIN-Norm. Die einheitlichen Standards basieren auf gesicherten Ergebnissen aus Wissenschaft, Technik und Erfahrung und dienen der Allgemeinheit. DIN-Normen sind Empfehlungen, die aber nicht verpflichtend sind. Daher sind DIN-Normen private Regelwerke, die nur Empfehlungscharakter haben. Die Entwicklung von DIN-Normen ist ein Prozess, bei dem sich Experten unter Berücksichtigung des aktuellen Standes der Technik austauschen und versuchen, einen Konsens zu erreichen, der die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt. DIN-Normen werden alle fünf Jahre auf ihre Aktualität überprüft.

 

DIN-Normen für den Schlüsseldienst

 

Für den Schlüsseldienst ist vor allem die DIN 107 wichtig. Hier sind zwei verschiedene Tür-Öffnungsrichtungen festgelegt. Diese werden als DIN Rechte Tür bzw. DIN rechts und DIN Linke Tür bzw. DIN links bezeichnet und bezieht sich auf die Anschlagsrichtung. Um diese zu erkennen, muss man die Tür von der Seite aus betrachten und beobachten, nach welcher Seite sich das Türblatt öffnet. Die DIN-Anschlagrichtung richtet sich nach der Platzierung der Scharniere, die sich seitlich der Tür befinden. Wenn sich das Scharnier (auch Türband genannt) auf der rechten Seite befindet, ist die Tür DIN rechts; wenn das Türband auf der linken Seite ist, handelt es sich um eine Tür DIN links.

 

Die DIN 107 aus dem Bauwesen bezieht sich auf Türen und Fenster sowie die dazugehörenden Zargen und Beschläge. Die genaue Zuordnung ist in der Praxis wichtig, damit bei der Montage von Bauelementen die passenden Bauelemente verwendet werden. Darüber hinaus gilt es diverse Prüfnormen zu beachten, beispielsweise hinsichtlich der Verrieglung von Türen oder bei der Verwendung von Sicherheitsglas.

 

Für mechanische Schließanlagen kommen die DIN-Normen DIN EN 1303 und DIN 18252 zum Tragen. Hier können Sie sicher sein, dass hochwertige Schließzylinder eingebaut werden, die den international anerkannten Standards entsprechen. Hier werden unter anderem Kriterien wie Aufsperrsicherheit und Anbohrschutz einbezogen.

Ihr Schlüsseldienst Berlin