So schützen Sie Fenster

Home » Schlüsseldienst Blog » So schützen Sie Fenster

So schützen Sie Fenster

So schützen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren

Bei Einbrüchen benutzen Einbrecher hauptsächlich Hebelwergzeuge um Fenster und
Terrassentüren zu öffnen. Auch in Mehrfamilienhäusern werden Fenster und Fenstertüren
aufgehebelt. Manche Einbrecher dringen nach Einschlagen der Glasscheiben und Entriegeln
der Fenstergriffe in die Wohnung ein.
Was können Sie machen
Bei neuen Fenstern und Türen erhalten Sie durch die Verwendung von geprüften,
einbruchhemmenden Elementen nach DIN EN 1627 einen guten Einbruchschutz.
Nachrüsten Fenstern
Fenster können grundsätzlich nachträglich gegen Einbrüche gesichert werden:
Einbau Sicherheitsbeschläge
Die üblicherweise in modernen Fenstern eingebauten Rollzapfenbeschläge bieten keinen
Schutz vor Einbruch. Lassen Sie diese Beschläge gegen Sicherheitsbeschläge nach DIN
18104-2 austauschen. Diese verbinden mit Pilzkopfzapfen aus Stahl und den passenden
Schließstücken das Fenster rundumlaufend sicher mit dem Rahmen. Mit verdeckten
Beschlägen nachgerüstete Fenster müssen mit einem abschließbaren einbruchhemmenden
Fenstergriff nach DIN 18267 (mindestens 100 Nm Verdreh- und Abreißwiderstand)
ausgerüstet werden. Abschließbare Fenstergriffe alleine reichen nicht aus! Sie bieten keinen
Schutz gegen das Aufhebeln der Fenster!
Fensterzusatzschlössern
Alte und neue Fenster können mit Fensterzusatzschlössern nachgerüstet werden.
Die Wirksamkeit von Sicherungen ist entscheidend von der fachgerechten Montage
abhängig.

Ihr Schlüsseldienst berlin

2017-03-07T23:56:11+00:00

About the Author: